Covid-19 einfach aufgefrischt… und Grippe-Impfungen

Aktuell werden wir wieder einmal von den Nachfragen nach Auffrischimpfungen überrannt. Das ist einerseits positiv, weil es die Bereitschaft dazu in unserem Klientel widerspiegelt, andererseits erdrückend, da wir uns am Rande unserer Kapazitäten bewegen. Das mag für den Patienten nach Jammern auf hohem Niveau aussehen, aber hinter dem Tresen macht die Impferei mehr Arbeit, als Sie sich vorstellen können. Meine Mitarbeiter:innen sind am Limit!

Wie Sie vielleicht erfahren haben, hat die für uns maßgebliche Ständige Impfkommission (STIKO) eine Empfehlung für die Auffrischimpfung für Erwachsene ab 18 Jahren ausgesprochen und damit die vorhergehende Empfehlung erweitert. Dennoch gilt: bevorzugt sollen Patienten aus Pflegeinrichtungen, Patienten „Ü70“, Patienten unter immunsuppressiver Therapie (z.B. bei Rheuma), Angehörige medizinischer Berufe und Patienten nach einmaliger Johnson & Johnson-Gabe eine Booster-Impfung erhalten. Letztere dürfen schon 4 Wochen nach Impfung eine Auffrischung erhalten, alle übrigen 6 Monate nach der 2. Impfung (AstraZeneca, BioNTech, Moderna)

Daher bitte ich die übrigen Patienten, sich noch etwas in Geduld zu üben. Durch Wegfall der Impfzentren sind hier deutlich mehr Patienten diesbezüglich zu versorgen, so dass wir den weniger risiko-belasteten Patienten erst Impfungen im neuen Jahr anbieten können.

Bitte sehen Sie aktuell von Anfragen auch via Email ab, da wir das übrige Praxisgeschäft abseits von Corona-Impfungen kaum noch adäquat bedienen können. Sowohl hier als auch in der Praxis werden wir zu gegebener Zeit den Startschuss geben.

Wer sich bis dahin nicht gedulden kann, möge z.B. die Internetseite des Landkreises Stade konsultieren, wo Impfaktionen auch für ALLE Erwachsenen annonciert werden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir notgedrungen die Impfwilligen hier vorerst ausbremsen müssen.

Im neuen Jahr werden die Karten dann neu gemischt.

Am dringlichsten seien aber nach wie vor diejenigen angesprochen, die bislang keinerlei Covid-19 Impfung erhalten haben, sich zur „Grundimmunisierung“ in unserer Praxis anzumelden. Denn das ist der wesentlichste Beitrag zur Eindämmung der Virus-Ausbreitung.

Ihre Praxis
Vosberg & Berghäuser
und Team

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.