Datenschutzerklärung

Die Adresse dieser Website lautet: http://www.hausarzt-jork.de.

Datenschutzverantwortlicher

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist:

Hausarztpraxis Vosberg
Westerjork 3
21635 Jork
Tel. 04162-8588
E-Mail: praxis@hausarzt-jork.de

Postalisch zu erreichen unter:

Joachim Vosberg
Westerjork 3
21635 Jork

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.

Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen).

Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

Die Weitergabe an Dritte erfolgt nur insofern eine Zustimmung hierfür vorliegt, bzw. es rechtlich als statthaft anzusehen ist. Übliche Empfänger dieser Daten sind vielerlei Instanzen des Gesundheitswesens wie Krankenkassen, der medizinische Dienst der Kassen, ärztliche Standesvertretungen wie KV und Ärztekammer, Sozialdienstleister, Rentenversicherungsträger, Krankenhäuser, andere Ärzte sowie Physiotherapeuten und Psychotherapeuten, auch privatärztliche Verrechnungsstellen.

Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

Der Austausch erfolgt im wesentlichen zum Zwecke der Diagnostik, der Behandlung, zur Klärung von Fragen zur Leistungserbringung und deren Verrechnung und Klärung anderer medizinischer Sachverhalte.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie es für die Behandlung erforderlich ist. Darüber hinaus sind wir gesetzlich verpflichtet, Ihre Daten noch weitere 10 Jahre über den letzten Behandlungszeitpunkt hinaus zu aufzubewahren.

Rechte

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz.

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich gern an uns.